magadi, einfach immer wieder magadi

kurz vor der kurve nach magadiund ich sach ja, wir warn in magadi. ist ja klar, der rolander, der “ex kellerassylant” aus der WG wollte auch hin. er hat sich auch echt viel mühe gegeben und den vw-bus ganz toll repariert. marlies hat gutes fleisch besorgt und dank heissen quellen, pfeifchen und bier, wurde es ein relaxter abend. weil der roland am nächsten morgen nach uganda wollte, sind wir diesmal eben nachts noch zurückgefahren. es fing auch um 23h an zu regnen, deshalb war es wohl auch besser zu gehen.

Oh ja, diesmal bremst unser toller bus auch wieder mit beiden rädern vorne. ist schon besser, nur die bremsbeläge stinken sehr schnell, waren wohl zu billig (made in kenya?). so, jetzt geh ich noch volleyball spielen. schönen abend noch.

der roland und ich, mich

Über Cedric Weber

Ich schreibe seit Mai 2003 zu Themen rund um das Web2.0, Enterprise2.0, Social Software, Wikis, Weblogs, online Kollaboration, Instant Messaging, sowie Linux / Ubuntu und Apple. Dazwischen findest du Themen aus meinem Alltag - über Glaube und Spiritualität, Fotografie, Musik und vieles andere.