die deutsche rechtschreibung

SPIEGEL-Verlag und Axel Springer AG kehren zur klassischen Rechtschreibung zurück

ok, das ist mal ne maßnahme. Hier im weblog gibt’s dafür die freie cedric’sche rechtschreibung, dh. alles klein schreiben, ausser wenn man GROSS schreibt. ß oder s oder ss ist alles nicht wichtig, kommas auch manchmal, alternativ den hier “:)“, oder _unterstriche – hm, auch mal gedankenstriche und so. liest das jmd? versteht mich jemand?

Über Cedric Weber

Ich schreibe seit Mai 2003 zu Themen rund um das Web2.0, Enterprise2.0, Social Software, Wikis, Weblogs, online Kollaboration, Instant Messaging, sowie Linux / Ubuntu und Apple. Dazwischen findest du Themen aus meinem Alltag - über Glaube und Spiritualität, Fotografie, Musik und vieles andere.

2 Gedanken zu „die deutsche rechtschreibung&8220;

  1. Jederzeit – auch ohne Worte

    Äh worüber würdest Du mich eventuell informieren, falls ich ein Häkchen ins Kästchen mache??

Kommentare sind geschlossen.