DB 200D – qualmender blechhaufen

vorhin hat roland mal seinen alten blechhaufen angeschmissen. durch den nebel im wohnzimmer aufgescheucht, sind daniel und ich zur betrachtung vors haus gelaufen. langsam aber sicher arbeitet meister roland an seinem oldtimer. in freudiger erwartung einer sonntagnachmittag ausfahrt:

200d.jpg

Über Cedric Weber

Ich schreibe seit Mai 2003 zu Themen rund um das Web2.0, Enterprise2.0, Social Software, Wikis, Weblogs, online Kollaboration, Instant Messaging, sowie Linux / Ubuntu und Apple. Dazwischen findest du Themen aus meinem Alltag - über Glaube und Spiritualität, Fotografie, Musik und vieles andere.

3 Gedanken zu „DB 200D – qualmender blechhaufen

  1. Läuft der schon mit H-Kennzeichen? Wenn die nicht so teuer wären im Unterhalt, würde mich so ein Bastelobjekt auch derbe faszinieren.
    Siehe: http://www.ikonengold.de/magazine_deutsch/w123_300tdt.shtml

    Aber ich habe ja meinen Golf2, bei dem gestern ne neue Zylinderkopfdeckeldichtung fällig war. Zu Pfingsten war es der Wärmetauscher. Uhhhhh……

    Wenn ich jetzt so diesen verdammt gro&zslig;en Kühler am 200D sehe, wird mir echt warm ums Herz. *WILL HABEN* ^_^

  2. Sch… …
    Schraubt der Roland also noch?
    Der Fall ist ja härter, als erwartet

  3. roland, wie gesagt, ich würde gerne helfen, auch würde ich die werkzeugkiste schleppen…
    geniales unterhemd,
    gru&zslig; harry

Kommentare sind geschlossen.