linux seine suse

Die Version 10 ist erschienen und jedesmal keimt in mir die Hoffung dem fetten Monopolisten den Rücken zu kehren. Ich gaube dieses mal muss ich es mir downloaden (jetzt mit der flat ja kein thema mehr) und sei es nur wegen dem  des coolen chamäleon-desktop. ;-)

 suse.jpg

(Bild geklaut von golem.de)

Über Cedric Weber

Ich schreibe seit Mai 2003 zu Themen rund um das Web2.0, Enterprise2.0, Social Software, Wikis, Weblogs, online Kollaboration, Instant Messaging, sowie Linux / Ubuntu und Apple. Dazwischen findest du Themen aus meinem Alltag - über Glaube und Spiritualität, Fotografie, Musik und vieles andere.

Ein Gedanke zu „linux seine suse

  1. WENN ich mir die unheimlich klugscheisserische Bemerkung erlauben darf: es hei&zslig;t “wegen DES coolen” Desktops. Der Dativ ist dem Genitiv…usw.

    Nein, an dieser Stelle wird es keine Ausnahmeregelung für die Schwaben geben. AUCH NICHT FÜR DIE BADENSER.

    Dass das mal klar is :-)

    Sehr geil, cg, da ergeht es mir genauso wie Dir. Ich glaube die machen das mit dem Desktophintergrund extra, damit man sich die Sachen installiert. Und KDE ist ja optisch in den letzten Jahren echt nen Knüller geworden. Letztens in einem Computerladen hatte ich das Vergnügen mit einem Suse9.x Notebook und das hat echt gerockt. ‘sigh’

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.