Rallypoint – die bessere Kollaboration im Web?

RallypointDurch HASH wurde ich kürzlich auf eine neue Kollaborationsplattform “Rallypoint” aufmerksam. Anfangs dachte ich es wäre ein “vollwertiges” Wiki im Stil von Jotspot oder Confluence. Fünf Benutzer, 25 MB Speicher in der kostenlosen Betaversion, dazu eine hübsche Oberfläche, ein WYSIWYG Editor und ein paar Ajax Features sind aber schon fast alles was man bekommt. Unter der Haube steckt dann doch mehr Wiki als man denkt.

Die Seiten lassen sich einfach durchsuchen, gruppieren und dazu mit Tags versehen um den Überblick nicht zu verlieren. Eine Versionsverwaltung stellt sicher, dass nichts “verloren geht” und jede Änderung zurückverfolgt werden kann. Während der Bearbeitung werden Seiten automatisch für 15′ gesperrt. Jede Seite kann (ebenfalls im WYSIWGY Modus) kommentiert werden. Sogar Word-Dokumente können per Copy&Paste im Editor eingefügt werden. Außerdem können Dokumente und Multimediadateien auf eine Seite geladen und verlinkt werden. Über das Dashboard wird man immer über Änderungen auf dem Laufenden gehalten. Was mir fehlt sind RSS-Feeds und eine einfache Möglichkeit intern Seiten zu verlinken.

Insgesamt geht Rallypoint aber sicher einen richtigen Weg für eine breite Anwenderschaft.
“Microsoft-Word-Texter”, die bisher noch Angst vor simpler Wiki-Syntax hatten, könnte durch die neuen Plattformen ein Einstieg in die Wiki-Welt ermöglicht werden.
Die einfache und funktionelle Benutzeroberfläche mit 100%igem Rich-Text-Editing à la Word ermöglicht einen sehr einfachen Umstieg. Ein Team das erst einmal die flexible Wiki-Welt geschnuppert hat, wird sicherlich nicht mehr so schnell die alten Word-Dokumente im Kreis herum mailen.

Sicherlich wird sich Rallypoint im Bezug auf RSS und interner Verlinkung noch verbessern, schliesslich handelt es sich erst um eine Betaversion. Wer selbst testen möchte kann sich einfach und unverbindlich einen Account anlegen. Ich würde freuen wenn ihr eure Test-Erfahrungen dabei mitteilt.

RallypointRallypoint

Über Cedric Weber

Ich schreibe seit Mai 2003 zu Themen rund um das Web2.0, Enterprise2.0, Social Software, Wikis, Weblogs, online Kollaboration, Instant Messaging, sowie Linux / Ubuntu und Apple. Dazwischen findest du Themen aus meinem Alltag - über Glaube und Spiritualität, Fotografie, Musik und vieles andere.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.