der Jungenstreich?

Wie bitte, ein Jungenstreich? Wie im letzten Beitrag vermutet ist das Voting schnell von der Bildfläche verschwunden. Folgender Text ist seit heute Nachmittag auf der Voting-Seite von nein-zur-volxbibel zu lesen:

Hier sollte eigentlich ein Voting “für” oder “gegen” die sog. volxbibel entstehen.

Aber die “Befürworter vb” haben uns einen Strich durch die Rechnung gemacht. Nicht schlecht, ist ihnen unter der Federführung des Kenianer-Deutschen Cedric Weber gelungen. Die Objektivität der Abstimmung war durch das “Sprengen” der “Nein-Stimmen” nicht mehr gegeben.

Wir haben es als das gesehen, was es war. Ein Jungenstreich.

Mal abgesehen davon, dass der Text kein richtiges Deutsch ist und ich als Kenianer-Deutschen(sic!)* bezeichnet werde, ist es lächerlich das Ganze als Jungenstreich darzustellen – schließlich bin ich schon (fast) ein “alter Sack”. Oder seid ihr alle die ihr dafür gestimmt habt etwa “dumme Jugendliche” und habt durch Eure Meinung die “Objektivität” der Abstimmung kaputt gemacht?

Übrigens hier noch die letzten Zahlen bevor die Abstimmung rausgenommen wurde. Leider weis ich nicht wie viele sich beteiligt haben, aber irgendwann heute Morgen waren schon über 100 Votes vorhanden:

Abstimmung letzte Ergebnisse

Mein Kommentar unter “ich mache mit” wurde übrigens auch nicht veröffentlicht, schade eigentlich. Ich dachte ich könnte gleich noch etwas Werbung platzieren ;-).

*Das mit dem sic! hab ich vom Storch ab geschaut *g*

PS. Danke für alle Kommentare hier und bei Martin.

Über Cedric Weber

Ich schreibe seit Mai 2003 zu Themen rund um das Web2.0, Enterprise2.0, Social Software, Wikis, Weblogs, online Kollaboration, Instant Messaging, sowie Linux / Ubuntu und Apple. Dazwischen findest du Themen aus meinem Alltag - über Glaube und Spiritualität, Fotografie, Musik und vieles andere.

20 Gedanken zu „der Jungenstreich?&8220;

  1. auch ich habe meinen klick für die volxbibel abgegeben. wenn einer meine meinung wissen will, soll er sie hinterher nicht als “jungenstreich” bezeichnen, weil sie ihm nicht genehm ist. wer sein eigenes sendungsbewusstsein demokratisch absegnen lassen will, möge bitte nicht maulen, wenn andere einen besseren wahlkampf führen.

    wenn unsere freie meinungsäußerung ein (gelungener) “jungenstreich” ist: ist dann die “nein-zur-volxbibel” – webseite eine “alterstorheit”?

  2. Soso, wenn man Stimmung gegen etwas macht, ist das eine seriöse Kampagne, wenn man für etwas ist, ist das ein Jungenstreich. Ich glaube eh nur die Statistiken, die ich a) selber gefälscht habe und die b) meine Meinung untermauern. Da bin ich wohl nicht der einzige.
    Ich fand das damals schon bei Martin Luther frech, dass der einfach so geschrieben hat, wie die Leute gesproche haben. Das ist doch nicht gut, wenn der ganze einfache Pöbel die Bibel lesen kann. ;-) Wir sollten alle Hebräisch, Griechisch oder zumindest Latein lernen müssen, um die Bibel lesen zu können. Wo kommen wir denn da hin, wenn wir den Leuten nicht mehr sagen können, was sie zu glauben haben, sondern sie das nachlesen können. Interessant das auch bald ein halbes Jahrhundert nach Luther noch genau die gleichen Diskussionen geführt werden. Ich hätte gerne noch gevotet, aber leider war das da ja schon durch diesen Jungenstreich des Kenianer-Deutschen gesprengt. Danke dafür.

  3. wenn du ein alter sack werden möchtest, mußt du dir aber schon noch ein bißchen mehr mühe geben. älter werden allein reicht da nicht:).
    Kommentar zur Votinggeschichte: das ist wohl die Abteilung: jeder hat das recht auf meine eigene Meinung.

  4. Hehehe – du bist mein Held. Ich könnte grade jedesmal die Wand hochgehen, wenn wieder eine ne Kampagne startet. Lasst uns alle zusammen beten, dass Leute, die noch nichts von Gott wissen nicht mitbekommen, wie wir Christen aufeinander rumhacken. Scheiße.

    Egal, “Objektivität nicht mehr gegeben” weil das falsche rauskam – ich lach immer noch… :-)

  5. Wenn ich mir noch den (OT) Kommentar erlauben darf:

    OH MY FUCKING GO(O)DNESS!

    Die Website der VB-Gegner ist so grottenschlecht, Jeeeesaaaaaas!

    Lieber Waldemar, so wird das nix. ROFL. CG, wie hälst Du das aus? Da kriegt man ja Augenzucken….wahrscheinlich ist das alles Absicht – die Website im Web 0.5 Stil aufzuziehen und analog dazu jegliche Moderne zu vernachlässigen, wie sie auch in der (wohl noch zu veröffentlichen) Argumentation gefordert wird.

  6. vielleicht ist das voting auch dadurch verfälscht worden, dass VB-gegner im schnitt so weit unter der höhe ihrer zeit sind, dass sie kein internet haben? ich habe auch gevotet und bin mit 34 zu keinen jugendstreichen mehr zu motiveren.

    sic! schreibt man übrigens idealerweise kursiv: (sic!), nacht noch mehr her. ;-)
    segen dir,

    cedric

    PS: bist du nun kenianer oder nicht? ich hörte mal kanandier.

  7. Hey, viellen Dank für die netten Comments!
    @Storch – das ist manchmal nicht so einfach zu definieren ;-) nachdem ich die 17 (fast) ersten Jahre meines Lebens in Kenia gelebt habe. Derzeit fühle ich mich ganz wohl hier in Deutschland, nur ab und zu packt es mich und ich denke “ich muß raus hier”, aber es muß dann auch nicht unbedingt Kenia sein….

  8. Die Volxbibel wird nicht besser, durch Eure wunderschöne Selbstbeweihräucherung. Wenn Sie unbedingt voten wollen und dafür sind: Voten Sie bei Martin Dreyer.
    Die, die dagegen sind, können doch nur die Stimmen, die dagegen sind sammeln. Sonst macht die “nein-zur-volxbibel”-Seite doch keinen Sinn, oder? Der Jungenstreich des “Alten Sacks” ging nach hinten los. Kommunikation nicht möglich.
    Aber wenn ich das alles lese: Eigentlich ist nix zu finden bei Euch: Keiner setzt sich mit den Inhalten der theologisch falschen Dreyerschen Nacherzählung auseinander. Die “Gegner”, wie Ihr sie immer nennt, bringen wenigstens Argumente. Wenn auch langsam, aber sie haben sicher auch noch was anderes zu tun. Also, wenn ihr ernst genommen werden wollt, dann schreibt sachlich.
    Gert

  9. @Gert: Vielen Dank für deinen sehr “sachlichen” und gut recherchierten Beitrag. Wo sind bitte deine Argumente mit denen ich mich auseinandersetzen soll? Das sinnlose Voting wurde übrigens nicht von mir initiiert.

  10. Habe ich das richtig verstanden, dass nur die die gegen die Volxbibel sind bei der Abstimmung hätten mitmachen sollen? Weil sonst macht das keinen Sinn? Hm. Vielleicht hilft mir wer?!? Ich will nur den Beitrag verstehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.