Wo ist Gottes Liebe?

Ich lese die letzten Jahre viel zu wenig. Leider reduziert mein Lesen dann noch meist auf irgendwelche Fachbücher und Online Publikationen. Ab und zu schnappe ich mir dann doch ein echtes gedrucktes Buch aus meiner To-Read Liste, wie heute “Jesus – unsere Chance!” von Wilhelm Busch. Busch hangelt sich entlang dem Gleichnis vom verlorenen Sohn und deckt dabei viele geistliche Wahrheiten auf, z.B. diese:

Es gibt nur einen Weg, zur Erfahrung der Barmherzigkeit Gottes zu kommen: durch Umkehr. Als der verlorene Sohn umkehrte, erfuhr er die Liebe des Vaters.

Diese Aussage hat mich heute bewegt. Es scheint eigentlich ganz einfach und logisch, doch wie oft erwarten wir Gottes Barmherzigkeit in unserem Leben ohne unsere praktische Umkehr zum Vater? Gott ist tatsächlich ein liebender Gott der uns entgegen kommt, – wenn uns zu Ihm zurückbesinnen.
Jesus – unsere Chance! gibt es als kostenloses E-Book im PDF-Format zum Download.

Über Cedric Weber

Ich schreibe seit Mai 2003 zu Themen rund um das Web2.0, Enterprise2.0, Social Software, Wikis, Weblogs, online Kollaboration, Instant Messaging, sowie Linux / Ubuntu und Apple. Dazwischen findest du Themen aus meinem Alltag - über Glaube und Spiritualität, Fotografie, Musik und vieles andere.

4 Gedanken zu „Wo ist Gottes Liebe?&8220;

  1. Hi, Ceddie, mein Lieblingsmann hat vor kurzem Predigten von Wilhelm Busch als mp3 irgendwo im Netz gefunden soll ich ihn, wenn er mal wieder da ist, nach dem Link fragen?
    Dann brauchst du nicht lesen:) Gruß Angie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.