Larry Norman: I am ready to fly home

Larry NormanLarry Norman, * 8.4.1947 – 24.2.2008

Letzten Sonntag ist der Sänger Larry Norman gestorben. Er gilt als Vater der christlichen Rockmusik. Ich habe Larry Norman vor einigen Jahren Live auf dem Flevo-Festival gesehen. Larry hat die christliche Musikszene in den siebziger und achtziger Jahren stark geprägt. Am bekanntesten sind die Songs “Why Should The Devil Have All The Good Music” und “I Whish We’d All Been Ready” den DC Talk 1995 gecovert hat. Auf seiner Website wurden einige Zeilen des Abschieds veröffentlicht, die sein Freund Allen Fleming am Tag vor seinem Tod aufgeschrieben hat:

I feel like a prize in a box of cracker jacks with God’s hand reaching down to pick me up. I have been under medical care for months. My wounds are getting bigger. I have trouble breathing. I am ready to fly home. […]

Goodbye, farewell, we’ll meet again
Somewhere beyond the sky.
I pray that you will stay with God
Goodbye, my friends, goodbye.

Goodbye, farewell, we’ll meet again – wir werden uns wiedersehen!

Hier noch die beiden Songs in niedriger Qualität von Larry Norman MP3’s:

Why Should The Devil Have All The Good Music, I Whish We’d All Been Ready

Via viele RelevantBlogs. Weitere Posts zu Larry Norman. Photo by Ekiledal

Über Cedric Weber

Ich schreibe seit Mai 2003 zu Themen rund um das Web2.0, Enterprise2.0, Social Software, Wikis, Weblogs, online Kollaboration, Instant Messaging, sowie Linux / Ubuntu und Apple. Dazwischen findest du Themen aus meinem Alltag - über Glaube und Spiritualität, Fotografie, Musik und vieles andere.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.