Instant Messenger Facebook Integration

Pidgin MessengerFacebook wird in meinem „non-geek Umfeld“ immer populärer (im Vergleich zu  Twitter oder Jaiku). Da (wie im letzten Post schon erwähnt) Status-SMS von Twitter & Jaiku vorbei sind, liegt es nahe, Facebook mehr zu nutzen und mehr zu integrieren. Glücklicherweise haben auch die nervigen Einladungen irgendwelche „Kinderapps“ zu installieren nachgelassen. Als erstes habe ich mir dem Facebook-Chat nun per Plugin in meinen Pidgin Instant-Messenger geholt. Dadurch ist mein Facebook-Status nicht mehr an den Besuch der Seite gekoppelt, sondern an meinen Status im Instant-Messenger. Selbst die Status-Nachricht von Pidgin wird an Facebook gesendet. Scheinbar wird der Facebook-Chat aber noch nicht so stark verwendet. Viele merken wohl gar nicht dass man versucht mit ihnen zu chatten und sind auch nur kurz eingeloggt. Das wird sich bei mir nun jedenfalls  ändern …

Die Erweiterung für Pidgin findet man bei Google-Code. Wenn man wie ich die portable Variante von Pidgin unter Windows verwendet, sollte man statt dem Installer (.exe) direkt das Plugin herunterladen und dazu die Icons.

Die Installation ist simpel:

Einfach die .dll-Datei in das Verzeichnis PidginPortable\App\Pidgin\plugins speichern und die Icons im Verzeichnis PidginPortable\App\Pidgin\pixmaps\pidgin\protocols auspacken. Pidgin neu starten und über Konten/Konten verwalten den Facebook-Chat hinzufügen.

add Cedric Weber on Facebook.Hier kann man sich direkt anmelden oder mich als Kontakt hinzufügen. Na dann, bis demnächst im Facebook-Chat.

Über Cedric Weber

Ich schreibe seit Mai 2003 zu Themen rund um das Web2.0, Enterprise2.0, Social Software, Wikis, Weblogs, online Kollaboration, Instant Messaging, sowie Linux / Ubuntu und Apple. Dazwischen findest du Themen aus meinem Alltag – über Glaube und Spiritualität, Fotografie, Musik und vieles andere.

7 Gedanken zu „Instant Messenger Facebook Integration

  1. Wollte Facebook nicht schon seit ner Ewigkeit sowieso Jabber integrieren? Aber davon abgesehn würde ich Facebook schon aus Datenschutzgründen nur ungern als IM-Plattform nutzen.

  2. @Thomas, wenn man Twitter gewohnt ist spielt Datenschutz beim Chat wohl nicht so ne große Rolle…

    Wie das mit Jabber und Facebook ist weis ich nicht, es wäre aber eigentlich ganz nett wenn sie das einbauen würden.

  3. Na es wurde ja ach Zeit, dass man da einfach mal ne Chatmöglichkeit bei Facebook hat. Ich denke, es ist tatsächlich so, dass man sich nur kurz einloggt, schaut, was passiert ist und das war es dann. Aber vielleicht ändert sich das jetzt durch den Instant Messenger.

  4. Ich wundere mich auch immer wieder, ob meine vielen Facebook „Freunde“ auch das mit den Statusupdates bei Twitter raffen.

    Die denken doch bestimmt, dass ich den ganzen Tag in diesem bescheuerten Facebook abhänge und dort dämliche Statusmeldungen absetze.

    Diese Non-geek friends machen mir manchmal ein richtig schlechtes Gewissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.