Notiz: Google kauft Jotspot Wikis

Google ist weiterhein im Kaufrausch. In ihrem Weblog geben Jotspot bekannt das sie nun zu Google gehören. Jotspot ist einer der führenden Wiki-Anbieter für Hosted Wikis und besticht durch vollständige WYSIWYG Integration, einfaches verwenden von Office-Dateien, vorkonfigurierte Wiki-Aplikationen uvm. Wikis haben bislang im Google-Portfolio noch gefehlt. Bisherige Artikel zu Jotspot findest du über die Suche.

Notspot, just TWiki

Michael Daum präsentierte heute sein neues TWiki-Skin für Jotspot-Umsteiger im TWiki IRC-Chat. Eine sehr coole Idee schnell umgesetzt wie ich finde! Nachdem Jotspot kürzlich von Google akquiriert wurde (hier meine Notiz dazu), bietet Socialtext den Jotspot Kunden an kostenlos zu migrieren: […] Socialtext will migrate JotSpot wiki content and provide one year of Socialtext Professional … Continue reading Notspot, just TWiki

Wetpaint: Wikis für alle

Vor einiger Zeit berichtete ich über einen neuen Wiki-Provider Wetpaint. Die Beta-Phase ist inzwischen beendet und man kann man sich ein kostenloses Wiki registrieren. Der Schwerpunkt eines Wetpaint Wikis ist die einfache Bedienbarkeit. Wetpaint präsentiert sich damit als gehostetes Einsteigerwiki für jedermann. Für Power-User scheint es jedoch zu eingeschränkt zu sein. Im folgenden einige Informationen … Continue reading Wetpaint: Wikis für alle

Rallypoint – die bessere Kollaboration im Web?

Durch HASH wurde ich kürzlich auf eine neue Kollaborationsplattform “Rallypoint” aufmerksam. Anfangs dachte ich es wäre ein “vollwertiges” Wiki im Stil von Jotspot oder Confluence. Fünf Benutzer, 25 MB Speicher in der kostenlosen Betaversion, dazu eine hübsche Oberfläche, ein WYSIWYG Editor und ein paar Ajax Features sind aber schon fast alles was man bekommt. Unter … Continue reading Rallypoint – die bessere Kollaboration im Web?

TWiki Version 4.0 ist erschienen

TWiki ist das am weitesten verbreitete Open Source Wiki im Unternehmensbereich. Am 1. Februar ist die Version 4.0 erschienen. TWiki ist Perl basiert und benötigt keine Datenbank sondern eine einfache Ordnerstruktur zum Speichern der Daten. Einige für Unternehmen wichtige Features sind z.B. das einfache Verwalten von Berechtigungen und die hierarchische Struktur sowie die Möglichkeit verschiedene … Continue reading TWiki Version 4.0 ist erschienen

Confluence – neuer Stern am Wikihimmel?

Vielversprechend sieht die Version 2 des confluence wiki von Atlassian schon aus. Es wundert mich immer wieder, wie man im Web plötzlich ein Wiki findet, – als ob es erst seit gestern da wäre. Ein schneller Blick auf die Features und ein kurzer Test der Online-Demo offenbaren die Stärken: Sauber integrierter Richt Text Editor (WYSIWYG), … Continue reading Confluence – neuer Stern am Wikihimmel?

mal schnell schnell

_oder besser gesagt mal WikiWiki Knowledge-Management!? Derzeit bin ich auf der suche nach passenden wikis für die intranetumgebung bei eberspaecher.com. Außerdem müssen die anforderungen der mitarbeiter erfragt werden. Ein wichtiges kriterium ist wohl der meist nicht vorhandene "word-processor", sprich der integrierte WYSIWYG-Editor. Dies lässt sich bei einigen wikis mittels freier editoren (zb. htmlArea, FCKeditor, Kupu, … Continue reading mal schnell schnell