Schlagwort-Archive: Blogstatistik

Bloggen ohne Google

In einem kleinen (unfreiwilligen) Selbstversuch habe ich gerade zwei Wochen lang den Google-Bot aus diesem Blog ausgesperrt. Das geht in WordPress recht einfach über die Option “Ich möchte Suchmaschinen blockieren, aber normale Besucher zulassen.” unter Einstellungen › Privatsphäre. Diese hatte ich während meiner Übernahme des Blogs auf WordPress Multiuser eingestellt, damit die unter http://mzung.zungu.net importierten Seiten nicht unter dieser URL von Google indiziert werden. WordPress fügt dabei einen Metatag in den Seiten-Kopf ein, der verhindert, dass Google die Seiten durchsucht und im Suchindex speichert.

<meta name="robots" content="noindex, nofollow">

Nach dem meine Domain m.zung.us auf den neuen Ort des Blogs gemapped war, habe ich diese Einstellung schlicht vergessen zu entfernen.

Ergebnis des Selbstversuchs: In 14 Tagen haben sich die Anzahl der Besucher auf genau 25% verringert.

Verlauf der Statistik ohne Google Referer
Verlauf der Statistik ohne Google Referer

In solchen Fällen sollte man nicht vergessen sich der Google Webmaster-Tools zu bedienen. Im Bereich der Crawl-Errors haben mich dort heute die über 1500 durch robots.txt ausgesperrten Seiten erschreckt. Ich bin gespannt wie bis wann (und ob) sich diese Zahlen wieder erholen. Seitens der Geschwindigkeit dürfte meine Seite sich durch die Nutzung von WP-Super-Cache verbessert haben, was Google nun auch als Kriterium im Ranking aufnimmt und zukünftig über die Webmaster-Tools supporten möchte, wie Golem berichtet. Einige Tipps zur Verbesserung der Performance habe ich ja auch schon kürzlich vorgenommen und dokumentiert.

Update: Hier noch der Verlauf der Indexierung von Google. Man sieht ganz genau dass Google die Indexierung umgehend eingestellt hat.

Google Crawl Chart
Google Crawl Chart

Notiz: coComment wiederentdeckt

Seit fast einem Jahr habe ich einen coComment Account der es ermöglicht eigene Kommentare auf anderen Blogs zu verfolgen. Damit verpasst man nicht mehr die Reaktion anderer auf den eigenen Kommentar. Leider musste man bisher meist per Bookmarklet coComment bei jedem Kommentar aktivieren, falls das Blog nicht ein spezielles Plugin installiert hatte. Dies hat bei mir allerdings nicht wirklich funktioniert, da ich es einfach ständig vergessen habe. Inzwischen gibt es eine Firefox-Erweiterung die dies automatisch erledigt und soeben installiert wurde.

Aufgebohrte WordPress-Statistiken mit SlimStat-Ex

WP-SlimStat-Ex ist ein mit vielen Optionen und netten AJAX-Effekten Zusammengefasste Statisktikenangereichertes Statistik Plugin, welches auf WP-SlimStat (bzw. Slimstat) basiert. Es ist zusätzlich mit sog. Pins erweiterbar, mit denen z.B. der Verlauf eines Besuchers (PathStats) oder Downloads von Dateien analysiert werden können. Weiter gibt es eine Admin-Oberfläche auf der viele Einstellungen gemacht, alte Statistiken von WP-Shortstat und WP-Slimstat importiert, sowie alte Statistik-Daten gelöscht werden können. Hier die Übersicht der Features:

  • Separated feed statistics
  • Ajax modules : You can browse each panels and modules without refresing entire page.
  • Filtered results : You can filter stats by remote addr, domain(referer), search terms and so on.
  • Plugable extensions(Pin): PathStats, Downloads, Micelleneous, BadBehaviour, FreshView, etc.
  • SlimStat-Admin tool : Support importing Wp-ShortStat and Wp-SlimStat, deleting old stats data, updating Ip-to-country database and performance management through adding or removing index keys from stats table.
  • Fix time offset between server and blog(manual)
  • Support Ignore-IP-List
  • Get post or page title from resource(url)
  • Support external tracking
  • Support external ip-to-country database

PathStats - Verlauf eines BesuchsIrgendwie erinnert das ganze stark an Mint von Shaun Inman der mit Shortstat wohl die Basis für Slimstat und seine eigenen kostenpflichtigen Mint Statistiken gelegt hat. Mint kenne ich natürlich nur von Berichten und Screenshots, da mir 30 USD/Domain bisher für ein privates Blog doch zuviel waren.

Seit gestern habe ich nun wp-slimstat-ex aktiviert. Optionen Der Import meiner 21MB großen Slimstat-Tabelle über die Admin-Oberfläche war recht zeitaufwändig. Ich bin mir nicht sicher, ob er korrekt abgeschlossen wurde. Die neue Slimstat-Ex Tabelle hatte da nach eine Größe von ca. 47MB. Deshalb habe ich gleich einige alten Statistiken gelöscht und sie auf ca. 30MB verkleinert. Admin Tool - Importieren von WP-SlimstatParallel verwende ich natürlich weiterhin WP-Slimstat. Seltsamer weise Stimmen die Hits und Visits von WP-Slimstat und WP-Slimstat-Ex nicht überein, was aber evtl. an einem fehlerhaften Import der alten Daten liegen könnte. Ich habe diesbezüglich eine Email an den Autor geschickt, dessen Seite größtenteils auf koreanisch ist. Eine genauere Auswertung ist deshalb erst im Laufe der Zeit möglich.

Auf den ersten Blick sieht WP-Slimstat-Ex gut aus und wäre dabei evtl. eine Alternative zu Mint. Also bitte einfach mal testen und darüber Berichten (ein Trackback in dem Fall wäre nett ;-))! Download und Infos auf der Seite das Autors.

Blog Traffic – and still counting

Damals, 2003 …. beim ersten Post hat es mich nicht wirklich interessiert. Aber irgendwann wird man dann doch neugierig viele Besucher sich täglich tummeln. Nach 3 1/2 Jahren ist es an Zeit ein paar Traffic-Zahlen zu veröffentlichen (aber mit Robert sollte man besser nicht vergleichen). In den ersten Monaten gab es durchschnittlich 7 Besuche täglich und ich möchte nicht wissen, wie viele der Besuche davon auf meine Kappe gingen. Inzwischen sind es täglich zwischen 100 und 500, je nachdem welchem Counter man glaubt ;-). Die Gesamtbesucherzahl liegt inzwischen bei ca. 62.000, vielleicht. Im Folgenden ein paar Details:
Blog Traffic – and still counting weiterlesen