Schlagwort-Archiv: Gmail

IT News via Feedreader und Twitter

gmail for your domain

Sehr überrascht war ich als ich vorgestern zum Betatest vom Gmail for your Domain eingeladen wurde. Schon lange her (Februar) hab ich mich hier als Interessent eingetragen. Mit „Gmail for your domain“ kann das eigene Email-Postfach auf einen Google-Server verlegt werden. Man erhält damit den komfortablen Gmail-Webmailer für eigene Emailadressen.

  • Webmailer mit den üblichen 2GB Speicher und flinker Google Suche
  • Spam & Virenfilter
  • Google Calender (derzeit nur in der englischen Sprachversion)
  • Google Talk – mit Jabber kompatibler Chat & Telefonie
  • Als Admin eine Administrationsoberfläche zum Einrichten der Accounts

Einige Fragen werden in den FAQs beantwortet. Im Google-Watch-Blog gibt es einen ausfürhlichen Bericht mit vielen Screenshots. Für Betatester ist der Account während der Betaphase kostenlos. Ob da nach Kosten entstehen und wie hoch diese sein werden konnte ich nicht herausfinden. Somit hoffe ich das Google die übliche Zeitspanne für diesen Betatest einplant, dann dürften wohl keine Kosten auf mich zukommen.

Vorteile sind ganz klar das man sich als Admin um nichts kümmern muss, ausser den richtigen DNS Einträgen. Ohne aufwendige Installation erhält man einen guten Webmailer. Allerdings wird der Gedanke immer unbehaglicher Google zukzessive mit immer mehr privaten Daten zu füttern. Lieber wäre mir natürlich eine Gmail Installation auf dem eigenen Server. Vielleicht wirds ja irgenwann was mit Zimbra.

Gmail für die eigene Domain

Google findet immernoch neue Werflächen. Gerade werden Betatester für den Gmail-Emailservice gesucht. Das besondere ist das Gmail als Webmailer für eigene Domains verwendet wird. Vorteil für Webmaster ist natürlich das die gesamte Installation und Wartung des Webmailers wegfällt und von Google übernommen wird. Die üblichen 2GB Speicher und normalen Gmail Funktionen sind dabei. Somit kann Google die Werbefläche auf Unmengen von Anwendern eigener Emailaccounts ausdehnen. Doch die Skepsis steigt. Wenn ich dazukomme werde ich mir mal Zimbra genauer anschauen, von den Funktionen sicher eine interessante Alternative.

Neue Gmail Funktionen

Gmail (Googlemail) wurde wieder um ein paar nützliche Funktionen erweitert.

  • Automatisches Speichern der Entwürfe
  • Verwenden von fremden absende Adressen
  • verbesserter Import/Export von Kontakten

Ich habe mich vor allem über die Möglichkeit gefreut auch andere Emailadressen als Absender zu verwenden. Die jeweiligen Emailadressen müssen dazu mit einem Bestätigungscode frei geschaltet werden. Dies erspart mir vorläufig die eigene Installation eines aufwendigen Webmailers wie z.B. RoundCube, Zimbra oder Hula auf meinem Server. Auch via Pop3 kann jetzt über Gmail mit alternativem Absender verschickt werden.

Wer immer noch einen überfrachteten Webmail-Account wie beispielsweise bei GMX, Web.de oder gar Freenet verwendet, kann jetzt einfach wechseln, ohne sämtliche Kontakte über die neue Emailadresse informieren zu müssen. Dazu einfach die bestehenden Emailadressen auf Gmail weiterleiten und in Gmail die gewünschte Standardemailadresse als Alias einrichten (Dazu in Gmail einfach Einstellungen, dann Konten und dann weitere E-Mail-Adresse hinzufügen wählen). Natürlich ist auch Gmail nicht ganz werbefrei, allerdings stört die textbasierte Werbung wesentlich weniger als nervige Flashbanner mit Sound oder Popups. Um die Werbung ganz loszuwerden kann man auch die Firefox-Erweiterung Customize Google installieren. Unter vielen praktischen Einstellungen kann damit auch die Werbung in Gmail ausgeschaltet werden.

Weitere Infos: Googlemail bietet ein Kostenloses Emailpostfach mit derzeit 2.7 GB Speicherplatz an. Im Vergleich zu den bekannten Freemailern handelt es sich um eine reine Webmailanwendung mit vielen praktischen alltagstauglichen Funktionen, wie z.B. dem Automatischen vervollständigen der Emailadressen. Von Vorteil ist auch die Anordnung der Emails als Thread, wie aus Foren bekannt. Emails mit gleichem Betreff werden automatisch zusammengehängt. Spam wird wirksam gefiltert. Allerdings blendet Google kontextsensitive Werbung ein.

gmail bietet unendlich viel speicherplatz

naja, es ist ein aprilscherz, aber die kleinen scherze von google sind schon immer ganz nett. die grafik unten erläutert das google unendlich viel speicherplatz (plus ein gigabyte) vergeben. jedenfalls wurde einem das am 1. april beim einloggen klargemacht. aber ernsthaft, google will den speicher wohl erweitern, und das derzeit fortlaufend. derzeitiger stand: You are currently using 115 MB (7%) of your 1703 MB.

Die Infos von gmail dazu:
"Gmail turns 1 today. And we’ve always loved a good joke. We know we won’t reach infinity, but check out what we will do …"
Übrigens, wer einen gmail emailaccount möchte, ich habe noch massenhaft zu vergeben.

gmail: humor beim webmailer

*g* die jungs von google haben einfach humor. beim webmailer von google kommt es durchaus vor das der dienst mal für ein paar minuten nicht zur verfügung steht, schliesslich befindet sich gmail noch in der entwicklung. nach diversen erfolglosen reload-versuchen in meinem google postfach bin ich auf folgende fehlermeldung gestossen:

gmail.gif

cool, oder? ;-)
wenn jemand noch ein postfach möchte, ich hab noch ein paar zu vergeben…