wikipedia: schwere geburt

Diesel-Partikelfilterso, nun ist er online, "mein" erster artikel bei wikipedia. Nachdem ich nun ja schliesslich bei Eberspächer diplomarbeit über wikis schreibe ist es ja schlecht möglich das eberspächer nicht in wikipedia vertreten ist, zumal z.b. Festo immerhin ein paar zeilen online hat, meinte zumindest der chef (hallo chef ;-) ). (hintergedanke war ausserdem das google & yahoo derzeit wikipedia-links recht hoch bewerten, aha.) soweit so gut, PR-Abteilung oder so muss was schreiben…

um es kurz zu machen:

  1. ich bekomme vier zeilen per email von der netten dame, die ich online stellen soll (ok, hab ich auch gemacht obwohl die nicht gut geschrieben waren, – für eine enzyklopädie eben)
  2. 15 min später sind 90% der zeilen weg oder verändert und ein löschantrag wg. "fehlender relevanz des unternehmens" gestellt (schluck bei was für nem laden bin ich denn gelandet? *gg*)
  3. nach einigen diskussionen über "schwingfeuerheizer der bundeswehr" und "standheizungen im VW-Käfer" und ob 1,47 Mrd € viel ist endlich die entscheidung: Der Artikel bleibt, Eberspächer ist relevant. (welch erleichterung)
  4. Also neuen artikel vom Herrn "PR" bekommen (aha, schon besser), formatiert, bilder hochgeladen. schön.
  5. drei min. (3 minuten, ja!) später war ein löschantrag auf dem bildchen, wegen urheberrechtsverletzung und so (wiebitte) und ein link dass es wohl Eberspächer.com gehören würde (aberhallo, wem den sonst, stand doch dabei). Minute fünf nach abspeichern des artikels waren die bilder wieder raus. (ok, danke, ihr seid schnell)
  6. Ich hatte erst mal die nase voll und bin mit den kollegen über mittag zum schnellrestaurant.
  7. Am nachmittag hab ich dann erst mal eine schulung zu freinen lizenzen erbeten und die bilder nach absprache dann unter die GNU-Lizenz für freie Dokumentation gestellt und wieder im Artikel verlinkt.
  8. ok, bis eben steht der artikel noch drin… (puh). Cool, wie die wikipedia funktioniert. Ich hättes es mir nur etwas einfacher vorgestellt den, ähm, ca. 250.001 artikel zu erstellen.

Über Cedric Weber

Ich schreibe seit Mai 2003 zu Themen rund um das Web2.0, Enterprise2.0, Social Software, Wikis, Weblogs, online Kollaboration, Instant Messaging, sowie Linux / Ubuntu und Apple. Dazwischen findest du Themen aus meinem Alltag - über Glaube und Spiritualität, Fotografie, Musik und vieles andere.

4 Gedanken zu „wikipedia: schwere geburt&8220;

  1. Schaut gut aus, meinen Glückwunsch.

    Wahrscheinlich hättest Du die Bilder als png abspeichern müssen, dann wäre das wohl nicht so schnell aufgefallen mit dem Urheberrecht *fg*.

    Es ist gut zu wissen, dass die Wikipedia Artikel so genau erstellt werden und viele Benutzer kritisch mitlesen, auch wenn es wie in Deinem Fall eher nervig ist. Ich habe da auch einen Account, aber irgendwie noch nie genutzt.

Kommentare sind geschlossen.