Karfreitag – Tag der FREIHEIT!

tief durchatmenKarfreitag, gemischte Gefühle. Karfreitag, ein Trauertag, weil Jesus gestorben ist (zumindest denken manche so)? Karfreitag, ein Tag der Freiheit!

Da schrie Jesus noch einmal und starb. In diesem Augenblick zerriss der Vorhang im Tempel von oben bis unten in zwei Teile. [aus Matthäus 27 Vers 50 + 51]

Das Zerreißen des Vorhangs im Tempel steht symbolisch dafür, dass der Zugang zu Gott frei geworden ist. Der Vorhang trennte das sog. Allerheiligste – die Wohnung Gottes die keiner betreten durfte – vom Heiligen. Der Tod von Jesus durchbricht die Trennung und macht den Zugang für die Menschen zu Gott frei. Jesus zerschmettert Schuld, und Angst und die Macht der Finsternis. Leben mit Jesus erfährt eine unglaubliche Dimension der Freiheit die ich bisher nur bruchstückhaft verstehen und erfassen kann – voller Ehrfurcht, voller Freude und voll tiefer Dankbarkeit. Ich spüre sie, diese Ambivalenz des Lebens, – meines Lebens – wie es Toby schön beschreibt.

Über Cedric Weber

Ich schreibe seit Mai 2003 zu Themen rund um das Web2.0, Enterprise2.0, Social Software, Wikis, Weblogs, online Kollaboration, Instant Messaging, sowie Linux / Ubuntu und Apple. Dazwischen findest du Themen aus meinem Alltag - über Glaube und Spiritualität, Fotografie, Musik und vieles andere.

2 Gedanken zu „Karfreitag – Tag der FREIHEIT!&8220;

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.