mal schnell schnell

_oder besser gesagt mal WikiWiki Knowledge-Management!? Derzeit bin ich auf der suche nach passenden wikis für die intranetumgebung bei eberspaecher.com. Außerdem müssen die anforderungen der mitarbeiter erfragt werden. Ein wichtiges kriterium ist wohl der meist nicht vorhandene "word-processor", sprich der integrierte WYSIWYG-Editor. Dies lässt sich bei einigen wikis mittels freier editoren (zb. htmlArea, FCKeditor, Kupu, Xinha …) nachrüsten, aber wirklich integriert sind diese komformerkmale noch kaum. simplicity vs. hohe funktionalität, ich bin gespannt was übrig bleibt. Ein interessantes wiki-projekt scheint mir http://jotspot.com zu sein. Echt schön, simpel und trotzdem gerade für unternehmen geeignete funktionalität. Leider kommerziell und noch in der beta-phase. Deshalb bekommt man auch noch kostenlose accounts. Vermute das die in zukunft recht teuer werden könnten. Hier könnt ihr mal schauen, schreiben & löschen: http://mzeecedric.jot.com.

Nachtrag: Inzischen habe ich einen Link zur Preisliste erhalten: http://jot.com/pricelist/

Über Cedric Weber

Ich schreibe seit Mai 2003 zu Themen rund um das Web2.0, Enterprise2.0, Social Software, Wikis, Weblogs, online Kollaboration, Instant Messaging, sowie Linux / Ubuntu und Apple. Dazwischen findest du Themen aus meinem Alltag – über Glaube und Spiritualität, Fotografie, Musik und vieles andere.

Ein Gedanke zu „mal schnell schnell

  1. Was für eine Revolution eigentlich, dass für ein Intranet ein von jedem Mitarbeter editierbares Wiki erstellt wird. Editfunktionen für alle – ne spannende Sache!

Kommentare sind geschlossen.