3D-Drucker – reprint yourself

Heute war ich bei @powtac 3D-Drucker zusammenbauen. Simon hat über die Feiertage mit seinen fünf Brüdern zusammen ein schönes Technologie-Bastel-Projekt gestartet: Aufbau eines RepRap Druckers.

Ein RepRap Drucker ermöglicht kleine Kunststoffteile dreidimensional zu Drucken. Weitere Informationen z.B. in diesem Artikel bei Heise.

Unter 6brueder gibt es regelmäßig Bilder und Updates aus der Werkstatt. Heute haben wir die Verkabelung abgeschlossen, die optischen Endpunkte kalibriert sowie den Arbeitstisch ausgerichtet. Leider ist heute Abend der Temperatursensor „abgeraucht“. Weiter liefert der Extruder für den Kunststoff noch keinen Vorschub. Alles sicherlich Kleinigkeiten die in den nächsten Tagen gelöst werden. Ich bin gespannt auf die ersten Kunststoffteile. Bestellungen kann man vermutlich bald im Blog einreichen ;-).

Informationen und Aufbauanleitung gibt es u.a. im Wiki von RepRap sowie der deutschen Community Seite.

Über Cedric Weber

Ich schreibe seit Mai 2003 zu Themen rund um das Web2.0, Enterprise2.0, Social Software, Wikis, Weblogs, online Kollaboration, Instant Messaging, sowie Linux / Ubuntu und Apple. Dazwischen findest du Themen aus meinem Alltag - über Glaube und Spiritualität, Fotografie, Musik und vieles andere.

3 Gedanken zu „3D-Drucker – reprint yourself

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *