Ein ♥ für Blogs

Ein Herz für Blogs
Ein Herz für Blogs

Ja, ich mag sie, Blogs. Vor allem solche deren Autoren ich persönlich kenne. Leider komme ich nicht immer wirklich zum Lesen, weil ich mir in meinem Feed-Reader zu viel vorgenommene habe, im Verhältnis zu der Zeit die ich dafür aufbringen kann.

Eines davon ist das Blog Stylespion von Kai Müller, das schon lange im Reader “dümpelt”. Er hatte die Idee mal wieder ein paar nette Blogs zu verlinken. Das macht schon länger wohl keiner mehr so richtig. Meine Blogroll existiert zwar noch, aber bitte fragt mich nicht ob ich in lezter Zeit auf den verlinkten Blogs war…

Gesehen hab ich das die Aktion bei Kai Nehm, zufällig, wegen irgend einem *2.0 Kram, den ich da wohl angesehen habe. Blogs sind nicht tot,  jedenfalls wenn man die vielen toten ausblendet, die man immer wieder findet. Um gute Blogs zu finden, muss ich mich trotzdem immer wieder aufmerksam umsehen. Aber dann bin ich immer wieder erstaunt wie viele gute es gibt und wie alle die Zeit zum bloggen finden. Ich werde mich gleich einmal in den Trackbacks beim Stylespion umsehen, sicherlich werde ich einiges entdecken. Kürzlich hab ich mich z.B. gefragt welche guten Blogs denn von Frauen gelesen werden? Und ich meine jetzt nicht die ganzen Geek-2.0-Ladies die sich für iPhones, Gadgets etc. interessieren. Vielleicht hätte eine Recherche bei Google und Technorati geholfen, oder einfach ein Tweet?

In letzter Zeit immer wieder gelesen (im Feedreader), teilweise nur manche Kategorien davon abonniert:

aptgetupdate linuxundich #Ubuntu, afrigadget #africa, jke, bakiszungu, langhaarschneider, martin #buddies, geekandpoke #fun2.0, cachy #apps, nasendackel #einfachso, iphonenotes #iphone

ach, und noch wirklich vieele… (tbc)

Über Cedric Weber

Ich schreibe seit Mai 2003 zu Themen rund um das Web2.0, Enterprise2.0, Social Software, Wikis, Weblogs, online Kollaboration, Instant Messaging, sowie Linux / Ubuntu und Apple. Dazwischen findest du Themen aus meinem Alltag - über Glaube und Spiritualität, Fotografie, Musik und vieles andere.

14 Gedanken zu „Ein ♥ für Blogs&8220;

  1. Ach ich glaube die lesen mehr perezhilton.com, Kochblogs, Musikblogs oder Styleblogs (gibts auch gute auf DE von Frauen), und sicherlich auch viele Blogs eher so im Vorbeisurfen ohne das Blog als solches überhaupt wahrzunehmen (vs. Website eines Frauenmagazins / herkömmliches CMS).

    Was mich an der Frage auch interessieren würde: wieviele surfen / lesen gezielt via Feedreader oder zumindest personalisierter Startseite (iGoogle)? Und kommentieren sie so häufig wie Männer?

    In der kenianischen Blogosphere war das Verhältnis Frauen/Männer zumindest immer sehr ausgeglichen. Aber in DE scheint das gefühlt anders zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.