bitte mithelfen!

Nachtrag: diese dmailnachricht ist ein Hoax, genauso wie die dazugehörige homepage! Das bedeutet das es reine verarschung ist (nochmals für die die das nicht gleich verstehen ;-) )

seltengeile mail von stephan erhalten! (_danke das du an mich denkst bei solchen kuriosen sachen.) schaut euch ‚mal die bilder in der gallery auf der homepage dazu an, _aber vorsicht, die sind schon echt krass. ;-)
(oh, ich hoffe das dieser beitrag von mir nicht so viel „aufsehen erregt“ wie der letzte in dem ich eine katze erwähnt habe)

Hallo zusammen!
Seit doch bitte so lieb und unterstützt dieses Projekt.
AN ALLE TIERFREUNDE!

Jetzt müssen wir zusammenarbeiten!!!

Eine Homepage die wir vor ca. einem Jahr schliessen konnten, ist jetzt anscheinend wieder zurück. WIR WOLLEN diese Seite noch einmal schliessen! Ein Japaner in New York züchtet und verkauft Katzen, die BONSAI CATS genannt werden. Das hört sich alles noch ganz harmlos an, wenn es nicht so wäre, dass diese Katzen ein muskelentspannendes Mittel bekommen, LEBEND in Flaschen gesteckt werden und da den Rest ihres Lebens verbringen! Und das ist kein Scherz, es ist eine kranke und perverse Tatsache!!!

Die Katzen werden durch eine Röhre gefüttert und haben einen kleinen Schlauch für die Exkremente. Die Knochenstruktur der Katze deformiert und formt sich nach der Flasche, weil die Katze wächst nimmt sie die Form einer Flasche an. Die Katzen werden als originelle und exklusive Schmuckgegenstände verwendet. Diese Unmenschlichkeit ist die neuste Mode in New York, China und Indonesien.

Wenn Du es verkraften kannst dann kannst Du Dir die Bilder auf der folgenden Adresse ansehen:
http://www.bonsaikitten.com/bkmethod.html (ich würde euch nicht raten, die grausige seite anzuschauen!!! hilfe, sind menschen grausig!)

Die Protestliste die wir zur Schließung dieser Seite brauchen MUSS 500 Namen enthalten. Und das muß SCHNELL geschehen!!! Bitte kopiere diesen Text (öffne eine neue Mail, kopiere den Text rein), trage Deinen Namen ganz unten auf dieser Seite ein und sende es an ALLE die du kennst.

Wenn du siehst, dass die Liste 500 Namen erreicht hat, dann sende diese Mail zur weiteren Verarbeitung an: anacheca@hotmail.com

Diese Mail wurde am 21.11.2004 neu verfasst, da sie durch das ständige Weiterleiten mit vielen Absätzen, Fehlern und Lücken übersäht war.

Sollte diese Mail auch bei Dir mit solchen Fehlern auftauchen, dann nimm Dir bitte kurz die Zeit sie zu überarbeiten um sie danach schnell weiterzuleiten.

Wir (die Initiatoren) und die Katzen die wir durch diese Aktion retten können werden es DIR ewig danken!!!!

1. Lise-Lotte Nilsson
2. Ana Checa, Mexico, D.F.
3. Manolo Aller, Mexico D.F.

… usw.

Über Cedric Weber

Ich schreibe seit Mai 2003 zu Themen rund um das Web2.0, Enterprise2.0, Social Software, Wikis, Weblogs, online Kollaboration, Instant Messaging, sowie Linux / Ubuntu und Apple. Dazwischen findest du Themen aus meinem Alltag – über Glaube und Spiritualität, Fotografie, Musik und vieles andere.

2 Gedanken zu „bitte mithelfen!

  1. hi JKE, danke für den link. damit dürften wohl ein paar besorgte mädels beruhigt sein. ich hab mir schon überlegt den beitrag wieder rauszunehmen, weil wohl nicht alle den humor dahinter erkennen…
    yo, dir auch gesegnete weihnachten!

Kommentare sind geschlossen.