Akismet Spamfilter versagt – Update!

Seit ca. 14 Tagen versagt der Akismet Spamfilter auf mzungus – teilweise. Täglich werden ca. 50 offensichtliche Spamkommentare nicht als solche erkannt (zur Moderation) und 20 weitere werden von Akismet als Spam erkannt. Eigentlich hat Akismet bisher tadellos funktioniert. Die Stellungnahme von Matt persönlich hilft auch nicht wirklich, da ein Teil ja gefiltert wird und ich keine Änderungen am Server vorgenommen habe:

That sounds like there might be a problem with your host, or something preventing your site from talking to Akismet. Check with your host if there have been any networking problems or changes in their firewalls.

Ich habe meinen API-Key schon für diverse Blogs im Einsatz. Gibt es irgendwelche ähnlichen Erfahrungen bei Euch?

Update:

Vielen Dank für die vielen Kommentare und Hinweise bisher. Inzwischen habe ich die Spams wieder in den Griff bekommen, heute 2 in der Moderation, 78 im Spamfolder.

Das Problem wurde eigentlich durch den intensiven Anstieg von Spam-Trackbacks verursacht. Ich verwende das Trackback-Validation-Plugin (STBV) von Software Guide. Das Plugin überprüft ob die Seite, welche den Trackback sendet, auch einen Link zu meinem Artikel enthält. Falls nicht wird der Trackback zur Moderation gekennzeichnet. ZUR MODERATION! Genau das war der Punkt – und ich hatte sogar darüber gebloggt

OptionsEs gibt eine neue Version 1.2 des Plugins bei der man genau dies einstellen kann (siehe Screenshot). Inzwischen landen somit auch alle nicht-validen Trackbacks im Spam. Für mich erschließt sich allerdings der Sinn noch nicht so ganz. Warum werden Trackbacks nicht automatisch zuerst von Akismet geprüft, bevor das Simple Trackback Validation Plugin einspringt? Oder habe ich noch mehr Bugs in meiner Konfiguration?

(vielen Dank an Micha für den Hinweis auf die neuere STBV Version)

Über Cedric Weber

Ich schreibe seit Mai 2003 zu Themen rund um das Web2.0, Enterprise2.0, Social Software, Wikis, Weblogs, online Kollaboration, Instant Messaging, sowie Linux / Ubuntu und Apple. Dazwischen findest du Themen aus meinem Alltag – über Glaube und Spiritualität, Fotografie, Musik und vieles andere.

9 Gedanken zu „Akismet Spamfilter versagt – Update!

  1. Kann mich nicht beklagen. In der Moderation landen lediglich die Kommentare mit den von mir definierten Kriterien, die ich wegen der Sedi-Seuche eingerichtet habe.

  2. meine spamfilterstrategie funktioniert derzeit noch.
    Ob akismet noch 100% funktioniert oder nicht weiß ich nicht, da ich die Kombination „Simple Trackback Validation“ + „Akismet“ verwende. Ich kann nicht sehen, welche der beiden Plugins einen Kommentar in den Spamordner beförderte.
    Jedenfalls spielen die beiden Plugins meiner Meinung gut zusammen.

    Was ich allerdings beobachte:
    Anstieg des Spamaufkommens in meinem Blog.
    ne ganze Zeit lang waren das ein paar Dutzend pro Tag. Jetzt ist diese Zahl dreistellig. Scheint sich grade um die 100-300/Tag einzupegeln.
    Aber wenn das weiter so geht, ist das Aufkommen/Tag bald vierstellig und schlimmer. dann werd ich nach anderen Geschützen suchen müssen.
    Z.B. „Hashcash“ … „kommentar-senden-Button“ per javascript+tricks.
    ma schaun.
    Was ich vermeiden will:
    a) trackbacks abschalten
    b) meine User mit antispamtools belästigen (z.B. Captcha) (hashcash fällt hier ebenfalls rein, da ein user zum kommentieren javascript aktiviert haben muss.)

    Wobei: auf a) kann ich zur Not auch verzichten. Sehe ich halt nur noch per statistik-tools, ob ein andere Blog meine Blogbeiträge verlinkt hat.

  3. Akismet hat auch bei mir versagt. Deshalb setze ich die Erweiterung Spam Karma ein. Sie hat um einiges mehr Funktionen, um Spam heraus zu filtern und funktioniert sehr zuverlässig.

  4. Bei mir ist Spam nicht sooo ein Problem. Akismet filtert alles recht gut raus. Bis jetzt hatte ich gerade einmal 5 Spam Kommentare (irgendsoein-casino-online-kram) nicht erkannt. Dafür das ich den Spamfilter schon recht lange im Einsatz (ca. seit März 06) habe finde ich das ein recht gutes Ergebnis.

    Wenn ich mich in das WordPress-Backend einlogge kann ich mich immer auf sehr unterschiedliche Spam-Kommentar-Zahlen freuen: Die liegen zwischen knapp einem dutzend und einem unteren dreistelligen Bereich. Übrigens: In den Weihnachtstagen hatten die Spammer wohl auch etwas Friedliches an sich. So wenig Spam hatte ich schon lange nicht mehr….

  5. pro Tag?

    Über Weihnachten Ruhe? hatt ich nicht.Aber heute wars ziemlich ruhig. paar dutzend…
    Bei Akismet kommts glaub ich weniger drauf an, wie lange man das selber laufen hat, sondern mehr, wie lange der überhaupt in Blogs läuft nd fleißig von einer sehr großen Community trainiert wird.
    Daher: False-Whites nie einfach löschen, sondern immer schön als spam markieren. (Und dann per akismet endgültig löschen) Sonst lernt akismet nicht dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.