Schlagwort-Archive: Trackback

Notiz: SW-Guide ausgebloggert?

Michael von SW-Guide stellt seine Plugin-Entwicklung ein. Über die letzten Jahre hat er praktische Tutorials und sehr gute Plugins für WordPress veröffentlicht. Ich verwende drei seiner Plugins (1, 2, 3). Vielen Dank für die wertvollen Beiträge auf SW-Guide!

Over-Blogging? Ich habe es öfter beobachtet, dass so mancher Blogger nach einigen Jahren hoher Blogfrequenz und vielen hochwertigen Posts unvermittelt reduziert oder ganz einstellt. Ich wünsche mir „nachhaltigeres Bloggen“. Lieber nur zwei gute Posts im Monat, statt jeden Tag und dem Blog-Burnout danach.

Akismet Spamfilter versagt – Update!

Seit ca. 14 Tagen versagt der Akismet Spamfilter auf mzungus – teilweise. Täglich werden ca. 50 offensichtliche Spamkommentare nicht als solche erkannt (zur Moderation) und 20 weitere werden von Akismet als Spam erkannt. Eigentlich hat Akismet bisher tadellos funktioniert. Die Stellungnahme von Matt persönlich hilft auch nicht wirklich, da ein Teil ja gefiltert wird und ich keine Änderungen am Server vorgenommen habe:

That sounds like there might be a problem with your host, or something preventing your site from talking to Akismet. Check with your host if there have been any networking problems or changes in their firewalls.

Ich habe meinen API-Key schon für diverse Blogs im Einsatz. Gibt es irgendwelche ähnlichen Erfahrungen bei Euch?

Update:

Vielen Dank für die vielen Kommentare und Hinweise bisher. Inzwischen habe ich die Spams wieder in den Griff bekommen, heute 2 in der Moderation, 78 im Spamfolder.

Das Problem wurde eigentlich durch den intensiven Anstieg von Spam-Trackbacks verursacht. Ich verwende das Trackback-Validation-Plugin (STBV) von Software Guide. Das Plugin überprüft ob die Seite, welche den Trackback sendet, auch einen Link zu meinem Artikel enthält. Falls nicht wird der Trackback zur Moderation gekennzeichnet. ZUR MODERATION! Genau das war der Punkt – und ich hatte sogar darüber gebloggt

OptionsEs gibt eine neue Version 1.2 des Plugins bei der man genau dies einstellen kann (siehe Screenshot). Inzwischen landen somit auch alle nicht-validen Trackbacks im Spam. Für mich erschließt sich allerdings der Sinn noch nicht so ganz. Warum werden Trackbacks nicht automatisch zuerst von Akismet geprüft, bevor das Simple Trackback Validation Plugin einspringt? Oder habe ich noch mehr Bugs in meiner Konfiguration?

(vielen Dank an Micha für den Hinweis auf die neuere STBV Version)

dreckige Methoden in der Blogosphäre

Trackback Spam170 Kommentare in drei Tagen, für manchen A-Blogger vielleicht nicht so ungewöhnlich, bei mir schon. Manche Idioten haben neue Ideen. Für sie ist es offensichtlich, dass jedes Blog, das eine Trackback-URL hat, so viele Trackbacks wie möglich erhalten möchte. Es geht ja schliesslich um die Vernetzung der Blogs. Statt einen Feedreader zu verwenden brächte man damit nur die Kommentare im eigenen Blog lesen? Das Trackback-Blog (trackback-blog.blogspot.com) liefert riesige Listen diverser Blogs mit Trackback-URLs und scheinbar bin ich auch irgendwo dabei.

Sicher kennst du das.
Du hast einen tollen Beitrag und willst nun andere Blogs darüber informieren.
Nichts einfacher als das.
Setze einen Trackback zu so vielen Blogs wie möglich.
Wir stellen dir hier in regelmäßigen Abständen die besten Trackback URL´s vor.

Wenn jemand mit der Auforderung „Trackback this Post“ dazu auffordert einen Trackback zu setzen dann kann die Erfüllung dieses Wunsches logischerweise kein Spam sein.
Wir haben übrigens über 60.000 Blogs in unserer Datenbank die alle Trackbacks wollen.
Jeder Blog im schnitt mit 90 Beiträgen…

Im Moment testen wir mit einigen ausgewählten Kunden gerade ein kommerzielles Trackback Service.
Sobald es offiziell an den Start geht werden wir dich hier darüber informieren.
Dann hast du die Möglichkeit deine Trackbacks an zigmillionen Posts zu senden.
Und das für nur einen Cent pro Trackback!

Unglaublich! Akismet ist ein gutes Spamplugin, aber eben nicht gegen alle Idiotie der Blogger gewappnet. Die 170 Trackbacks sind bei mir alle in die Moderationsschleife gelaufen, …es macht Sinn Kommentare zu moderieren! Unangenehm aufgefallen ist es auch dem Swiss Metablog aber sonst habe ich noch nicht so viel dazu gelesen.

Update: Vielleicht hilft es das Blog (trackback-blog.blogspot.com) bei Blogger als änstößig zu melden. (Danke Micha für den Hinweis, das hab ich gar nicht wahrgenommen bisher)
dreck melden