Tele2: unangenehme Penetranz

Letzten Freitag ruft doch erneut Tele2 an. Vor 3 Wochen habe ich mich doch schon ausgiebig geärgert. Micha wollte ja gerne Schadensersatz und deshalb habe ich noch etwas gegoog gebuddelt ;-). Das unglaubliche ist, dass Tele2 schon kräftig Ärger an der Backe hat. Hier ein Auszug aus einem Artikel  von der Wettbewerbszentrale:

Sollte sich Tele2 an das gerichtliche Verbot der unaufgeforderten Werbung per Telefon nicht halten, drohen Ordnungsgelder bis zu einer Höhe von 250.000,- Euro oder Haft.

Da sind wohl gelegentlich 250.000 EUR günstiger als unaufgeforderte Werbung zu unterlassen? Scheinbar geht Tele2  weiterhin Telefonisch sehr penetrant vor, jedenfalls ist das mein Eindruck nachdem ich mich mehrmals deutlich geäußert habe.

Aus aktuellem Anlaß möchte ich nochmals auf den Artikel „Darf ich das bloggen?“ von Johnny Haeusler hinweisen, nachdem er ja schon von diversen blogs verlinkt wurde.

Über Cedric Weber

Ich schreibe seit Mai 2003 zu Themen rund um das Web2.0, Enterprise2.0, Social Software, Wikis, Weblogs, online Kollaboration, Instant Messaging, sowie Linux / Ubuntu und Apple. Dazwischen findest du Themen aus meinem Alltag – über Glaube und Spiritualität, Fotografie, Musik und vieles andere.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.